Ich begann meine Tätigkeit als Techniker noch während meines Studiums, 1998, im Atelier einer Studienkollegin in Mantua.

Nach meinem Abschluss im Jahre 2000 begann ich mit einer Firma zusammenzuarbeiten, die auf die Herstellung und Ausstattung von Innenräumen spezialisiert war. Diese berufliche Erfahrung half mir, eine stark auf Produktionslogik bezogene Entwurfsmethode zu entwickeln und ermöglichte es mir auch, mich mit dem realen Berufsalltag im Bereich Marketing und Produktförderung auseinanderzusetzen. Während dieser Zeit habe ich an der Realisierung von etwa 100 Geschäftsfilialen und Büroräumen unterschiedlicher Art sowohl in europäischen als auch außereuropäischen Ländern mitgewirkt.

Am Ende dieser Zeit im Jahre 2005 begann ich meine Zusammenarbeit mit dem Büro des Architekten Feriotti in Verona. Hier hatte ich die Möglichkeit, mich mit Entwurfsthemen und Architektur aus dem Bereich Tourismus und Wohnen zu beschäftigen im besonderen mit Hotels, Apartamenthäuser und Studierendenunterkünften. Hinzu kamen weitere Aufträge im privaten Wohnungsbau.

Nach fast zwölf Jahren begann ich meine Tätigkeit als freiberuflicher Architekt. Ich wählte den Ort, in dem ich lebe, Bardolino. Zusammen mit meinen Mitarbeiter*innen setze ich die Arbeit an Projekten zum Thema Gastgewerbe und privatem Wohnungsbau fort, habe mich aber auch Geschäftsräumen und Bürobauten gewidmet. Ich bevorzuge Aufgaben, die mir die Möglichkeit geben, mich sowohl mit den architektonischen Aspekten sowie mit der Gestaltung der Innenräume zu beschäftigen.

Ich verstehe jene als die Ergänzung der anderen. Ich kümmere mich persönlich um die Realisierung der von mir erarbeiteten Entwürfe. Von Zeit zu Zeit nehme ich sowohl an Architektur- als auch an Designwettbewerben teil. Ich empfinde dies als sehr lehrreich und erfüllend. Ich bin ein detailverliebter Architekt. Ich denke, dieser Satz beschreibt am besten, was mich ausmacht. Diese selbstverständliche Neigung zeigt sich in jedem Augenblick meines privaten und beruflichen Lebens. Ich widme meiner Arbeit all meine Energie, Aufmerksamkeit und Wissen. Ich beschäftige mich nur mit Architektur, mit nichts anderem.